Wann t mobile Vertrag kündigen

Es ist nicht das erste Mal, dass T-Mobile für seine Anzeigen unter den Scanner kommt. Im Dezember 2015 begann Eric Schneider – der Generalstaatsanwalt von New York – auch, die Anzeigen von T-Mobile bezüglich des Vertragsnicht-Vertragssystems zu prüfen, nachdem er Beschwerden von einer Kundengruppe erhalten hatte. Die Uncarrier-Bewegungen von T-Mobile haben einen enormen Einfluss auf die drahtlose Industrie in den Vereinigten Staaten gehabt. Kurz nachdem es nicht mit AT&T fusioniert war, begann T-Mobile sich als ultimativer Ort für diejenigen umzugestalten, die nicht ausgenutzt werden wollten. Sie hat aufgehört, den Verkauf von Smartphones an Zweijahresverträge mit Early Termination Fees zu binden. Es kündigte unbegrenztes Musik-Streaming an und gab Menschen auf bestimmten Plänen die Möglichkeit, ihre ungenutzten High-Speed-Daten bis zu einem Jahr zu behalten. Es eliminierte auch Rechnungsüberschreitungen. Es gibt viele Gründe, warum Sie zu T-Mobile wechseln möchten. Es ist auch nicht so schwer, Gründe zu finden, T-Mobile abzubrechen. 2.

Zitieren Sie ihre Änderung in Ihrem Vertrag begraben in den Vertrag jedes Mobilfunkanbieters ist eine Klausel, die besagt, dass sie den Vertrag jederzeit ändern können. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von T-Mobile enthalten eine solche Klausel in Absatz 5. Wenn sie eine Änderung vornehmen, die für Sie « wesentlich nachteilig » ist, haben Sie das Recht, Ihren Vertrag ohne Gebühr zu kündigen. Im Wesentlichen kann jede Änderung, die Ihre Kosten potenziell erhöht, als wesentlich nachteilig angesehen werden. 5. Lassen Sie sie Ihnen zeigen, dass T-Mobile Sie nicht an einen Vertrag halten kann, wenn sie keine Kopie davon haben. Sie tun es wahrscheinlich, aber es kann nicht schaden zu fragen. Wenn sie es sich ausdenken, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Als Sie Ihren Mobilfunkdienst gestartet haben, haben Sie einen Vertrag mit T-Mobile abgeschlossen, den sie zusammenstellen. Es ist bekannt, dass sie große Mühe tun werden, um Ihre Einhaltung ihrer Bedingungen zu erzwingen. Gleichzeitig sollten Sie sich frei fühlen, alle Anstrengungen zu unternehmen, die notwendig sind, um aus ihrem Vertrag herauszukommen, wenn sie nicht die von Ihnen bezahlten Dienstleistungen erbringen. Ich bin derzeit ein zufriedener Kunde von T-Mobile, und hoffentlich bleibe ich einer.

Aber da die Zeit kommen kann, wenn ich den Anbieter wechseln möchte, lohnt es sich, eine Exit-Strategie zu haben. « Wenn T-Mobile versucht, den gesamten beschleunigten Betrag zurückzufordern, weiß es, dass es kein Recht hat, diesen Betrag zu suchen. So hat T-Mobile die Praxis, Verträge illegal zu beschleunigen und zu versuchen, illegale Gebühren von Verbrauchern einzutreiben, die nicht geschuldet sind », heißt es in der Klage. Laut der Klage, Kunden, die Handys und No-Contract-Pläne über T-Mobile kaufen, erhalten zwei separate Vereinbarungen: eine für das Telefon und die andere für einen Service-Plan. Wenn ein Kunde eine Serviceplanvereinbarung kündigt, möchte T-Mobile, dass die Kunden den Restbetrag des vollen Preises des von ihm erworbenen Mobilteils zusammen mit dem Serviceplan bezahlen. Die Klage, die von einem T-Mobile-Kunden am 15. April eingereicht wurde und den Status einer Sammelklage anstrebt, wirft dem Unternehmen vor, die Vertragsverbotspläne des Unternehmens seien trügerisch. T-Mobile sagt, dass die Pläne keine versteckten Gebühren haben, aber es gibt eine vorzeitige Kündigung fangen das Unternehmen ist nicht direkt über, nach der Klage.

Comments are closed.