Muster zusendung arbeitspapiere

Dies sind nur einige der Möglichkeiten, wie Arbeitspapiere ein wirksames Instrument für die Debatte im Ausschuss sein können. Sie werden weit unterschätzt, und jeder Delegierte, der nach neuen Möglichkeiten sucht, sich zu profilieren, sollte vorausplanen und diese zu ihrem Vorteil nutzen. Insgesamt stimme ich Ihrer Einschätzung des Wertes von Arbeitspapieren zu, insbesondere wenn es darum geht, sie in Ihrer eigenen Forschung zu verwenden und zu zitieren. Als jemand, der bei meiner früheren Tätigkeit bei einem Politikforschungsinstitut eng mit einer Arbeitspapierreihe verbunden war, muss ich jedoch einige Gedanken zur Verteidigung von Arbeitspapieren vorschlagen. 1) Nicht alle Arbeitspapiere sind gleich gemacht—die Arbeitspapierserie, an der ich gearbeitet habe (www.capri.cgiar.org/pubs.asp#wp) hatte einen obligatorischen Überprüfungsprozess von 2 Rezensenten, der in den meisten Fällen ziemlich streng war (einige Papiere wurden abgelehnt oder für größere Überarbeitungen zurückgeschickt). Der Programmleiter machte eine weitere abschließende Überprüfung und schickte das Papier oft zurück an die Autoren für weitere Überarbeitungen. (Hinweis: Dies ist eine interdisziplinäre Arbeitspapierreihe). 2) Wie Sie erwähnen, brauchen Zeitschriften eine lange Zeit, um einen Artikel zu veröffentlichen, aber in vielen Fällen muss es ein « Lieferbares » für einen Spender geben—anstatt Zeit damit zu verbringen, einen nutzlosen Spenderbericht zu schreiben, den vielleicht eine Person in einer Spenderorganisation lesen wird, warum nicht ein Arbeitspapier entwerfen (und dann herauszupfen, was Sie für einen Spenderbericht benötigen), es zu veröffentlichen (mit einem klaren Haftungsausschluss, dass es sich um ein Arbeitspapier handelt, d. h.

vorläufige Ergebnisse). Nach meiner Erfahrung waren die Spender immer froh, die Ergebnisse einer Studie als Papier veröffentlicht zu sehen, da dies zusätzliche Möglichkeiten zur Öffentlichkeitsarbeit und zu politischen Auswirkungen bedeutete. 3) Wie Sie in Ihrem Beitrag erwähnen, informiert es andere über die Arbeit, die Sie tun, die Zusammenarbeit fördern kann, nützliche Beiträge, neue Outreach-Möglichkeiten zu schaffen, etc. Mit der Entwicklungsliteratur sind viele der Leser Ausleinen von Ländern Profis, Akademiker, Studenten, sogar politische Entscheidungsträger, die möglicherweise keinen Zugang zu akademischen Zeitschriften haben. Die Arbeitspapierserie, die ich erwähnte, hatte die gleichen Download-Raten wie eine der führenden Entwicklungszeitschriften (die uns von einem der Herausgeber der Zeitschrift erwähnt wurde). 4) Schließlich, wenn jemand an kollaborativen Forschungsprojekten mit Entwicklungsländern arbeitet, ist es für sie eine große Sache, Co-Autor eines Arbeitspapiers zu sein (in Bezug auf ihre Karriere und berufliche Entwicklung), da sie möglicherweise niemals in einer Zeitschrift veröffentlichen. Einige der von unseren Mitarbeitern eingereichten Arbeitspapiere waren nicht von der gleichen Qualität wie die von etablierten Forschern eingereichten (obwohl alle einen 2-Personen-Überprüfungsprozess durchlaufen haben), aber ist der Kapazitätsaufbau nicht Teil der Entwicklungsarbeit? Ich habe miterlebt, wie die von unseren Mitarbeitern in den Entwicklungsländern eingereichten Papiere von einem unlesbaren Gedankenstrom zu einem anständigen und gut präsentierten Forschungspapier über den Überprüfungs- und Revisionsprozess übergehen. Dies sind nur einige meiner Beobachtungen, die sich aus der Verbindung mit einer bestimmten Arbeitspapierreihe an einem Ort ergeben, der an der Zusammenarbeit in entwicklungspolitischen Entwicklungsländern und den politischen Auswirkungen interessiert ist, so dass sie möglicherweise nicht für alle Fälle von Arbeitspapieren gelten. Wenn Sie sich in einem genehmigten Arbeits-Studium befinden, können Sie bis zu 23 Stunden pro Woche arbeiten. Sie mögen Recht haben, und ich weiß, dass einige mit Ihnen nicht einverstanden sein werden (ich weiß nicht genug Details, um zu läuten, noch würde ich es wollen). Aber mein Punkt bleibt, dass viele Arbeitspapiere, höchstwahrscheinlich auch die von Murdoch und Roodman, Raum für Verbesserungen haben und von Peer Review profitieren würden, bevor sie in die Luft gehen.

Comments are closed.